Echte italienische Pizza

Manchmal werden wir gefragt: Was ist eigentlich das Besondere an den Herzenskindern? Warum habt ihr dieses Projekt begonnen, und eure eigene Einrichtung gegründet? Gibt es das nicht alles schon, was ihr da macht? Können die großen Träger ihren Bewohner*innen nicht viel mehr bieten als ihr? Die haben doch viel mehr Geld, mehr Know-How und Fachwissen. Ihr mit euren fünf Plätzen da in Eilpe, mit denen ihr jeden Monat gerade mal so über die Runden kommt… warum macht ihr das überhaupt?

Heute morgen war vielleicht so ein Moment, wo die Antwort nicht schwer gefallen wäre. Denn der Papa von Francesca, einer Mitarbeiterin der ersten Stunde, und waschechter Italiener, hat mit unseren Jungs heute echte italienische Pizza gebacken. Die kam nicht vom Pizzabäcker um die Ecke, nicht vom Lieferservice, hat entsprechend auch viel weniger Geld gekostet – aber wir waren uns alle einig: Das war die beste Pizza, die wir jemals gegessen haben.

Vielleicht ist es dieses Stück Familie „mehr“, was uns Herzenskinder auszeichnet. Und der Ehrgeiz, zu zeigen, dass die schönsten Dinge im Leben nicht viel Geld kosten müssen. Grazie Signor Caruso, grazie Francesca!

 

Ein Jahr Herzenskinder Hagen-Eilpe

Das erste Jahr Herzenskinder-Haus Hagen-Eilpe liegt hinter uns. Voll Staunen und Dankbarkeit schauen wir auf die vergangenen Monate zurück, und freuen uns über das, was in der kurzen Zeit bereits an guten Beziehungen und neuen Freundschaften entstanden ist. Am Dienstag hat Radio Hagen erneut über uns berichtet und mit uns eine kleine Rückschau auf das letzte Jahr gehalten. Den Bericht zum Nachlesen finden Sie hier:

https://www.107.7radiohagen.de/hagen/lokalnachrichten/lokalnachrichten/archive/2018/08/07/article/-88c2dabef9.html

Neues Auto für die Herzenskinder

Weil die Termine unserer Kinder mit der Zeit immer mehr werden, haben wir schon vor längerer Zeit angefangen, nach einem zweiten Auto für unser Herzenskinder-Haus Ausschau zu halten. Nun konnten wir mit Hilfe einer größeren und vieler kleiner Spenden einen VW Lupo erwerben.

Das Auto soll vor allem dazu dienen, die Kinder zu Therapien, Arztterminen und Elternbesuchen zu kutschieren. Durch die grüne Signalfarbe ist das Auto im Stadtbild auch gut zu erkennen. Jeder, der die Herzenskinder kennt und uns mag, darf gerne winken.

 

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen im Herzenskinder-Haus Hagen-Eilpe. Unser Haus ist eine sozialpädagogische Einrichtung für Jungen, in der fünf Kinder und Jugendliche ihren dauerhaften Lebensmittelpunkt finden können. Sie werden durch den innewohnenden Hausleiter und vier weitere pädagogische Fachkräfte rund um die Uhr betreut. Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über unser Haus, über seine Bewohner und seine Geschichte. Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen möchten, dann schreiben Sie einfach eine Mail an info (at) kjh-herzenskinder.de oder rufen Sie uns an unter der Rufnummer (02331) 6252890.

Freie Plätze im Herzenskinder-Haus

Wir haben die Platzzahl im Herzenskinder-Haus Hagen erweitert. Zukünftig können bei uns insgesamt fünf Jungen im Aufnahmealter zwischen 4 und 10 Jahren leben. Jugendämter können sich bei unserem Einrichtungsleiter, Herrn Dornheim unter Tel. (02331) 6252890 oder E-Mail volker.dornheim (at) kjh-herzenskinder.de melden. Gerne schicken wir Ihnen unsere Konzeption und Leistungsbeschreibung zu.