Gemeinsam viel bewegt

Dass sich gemeinsam wirklich viel bewegen lässt, das haben die zwanzig Teilnehmer*innen unseres Bauwochenendes eindrücklich bewiesen.  Gemeinsam haben wir am Samstag die Fundamente für unsere Vogelnestschaukel einbetoniert. Dazu mussten vier tiefe Löcher ausgehoben werden, jeweils 70 x 70 Zentimeter breit, und 90 Zentimeter tief. Ausgerechnet beim letzten Loch kam uns ein massiver Granitblock in die Quere. Aber alle waren motiviert und haben super mit angepackt. So konnten wir schließlich die Pfosten für die Schaukel im Boden verankern. Was uns besonders gefreut hat, war die Teilnahme von einigen Familien aus dem Umfeld unserer Kinder und Jugendlichen. Hier spürte man, dass in den ersten zwei Jahren unseres Bestehens schon viele schöne Beziehungen entstanden sind.

Am Sonntag morgen haben wir dann zusammen mit den Herzenskindern an der Messe in der Herz-Jesu-Kirche teilgenommen. Mirco, einer unserer ehrenamtlichen Mitarbeiter hat von seiner Erfahrung mit den Jungs erzählt. Viele Gemeindemitglieder waren betroffen, dass er sich jeden Monat über 200 Kilometer von Rheinland-Pfalz aus auf den Weg nach Hagen macht, um Zeit mit den Kindern zu verbringen, und etwas davon zurück zu schenken, was er selbst in seiner Kindheit und Jugend erfahren hat. Nach der Messe kamen noch etwa 30 Personen mit ins Pfarrheim, wo dann auch noch mal schöne Gespräche und Begegnungen zu Stande kamen. Wir sind froh und dankbar für diese Momente, in denen wir unsere „erweiterte“ Herzenskinder-Familie so konkret erfahren dürfen. Danke allen, die mit dabei waren und uns unterstützt haben!